News erstellen

Erstelle einen neuen Newsbeitrag.

 

News erstellen


Branchensuche

Vom Autohaus bis hin zum Zoofachgeschäft – hier findest Du alles in Deiner Umgebung.

Jetzt finden

Deine Plattform BOTINGO

 

Du kennst angesagte Locations, Events oder hast einen Restauranttipp in der Region und möchtest das allen mitteilen? Du bist in einem Verein und möchtest über Deinen Verein berichten?

 

Melde Dich an und teile Deine Erfahrungen, Emotionen und Highlights mit anderen Usern und Freunden.

 

 

Jetzt registrieren

Brandaktuell

Dritte Highland-Games auf der Spielberger Platte

Veröffentlicht am 12. Juni 2017 von botingo-redakteur-5


Brachttal-Spielberg (stp). Wer am Samstag seine überschüssige Kräfte loswerden wollte, der konnte sich bei den dritten Spielberger Highland-Games auf der Platte nach Lust und Laune austoben. Wie die Vorsitzende des Veranstalters Ball-Spiel-Club Spielberg (BSC), Andrea Lampmann, erklärte, gab es in diesem Jahr zwei Wanderpokale zu vergeben. Die Leistungen der männlichen und weiblichen Teilnehmer wurden diesmal nämlich getrennt bewertet. Der Parcours mit den einzelnen Stationen war vom sechsköpfigen Organisationsteam perfekt vorbereitet worden, sodass die Spiele nach einer Fanfare mit Dudelsäcken und Pauken nach Highlander-Art beginnen konnten.

"Man könnte fast meinen, der Wettergott ist ein Spielberger", witzelte Lampmann ob des trockenen Wetters. Nachdem im vergangenen Jahr zehn Teams an den Start gingen, kamen in diesem Jahr immerhin neun Mannschaften in die Spielberger Highlands. Zu den Teilnehmern zählten: "Die fünf unglaublichen sechs", "Früher waren wir Freunde", "Hexen", "Kategorie Gründau", "Seven shades of green", "Sister act", "Süff(v)olle", "Ufsteiger" und "Pflaster Kalli".

Wie Lampmann berichtete, sei die Idee für diese Art von Veranstaltung bei einem Junggesellenabschied geboren worden. Damals sagte man sich, dass man hier in Spielberg doch die richtigen Voraussetzungen für eine solche Veranstaltung hätte. Gesagt, getan. Der Verein fand damals ein Kernteam, das die Vorbereitungen und die Organisation übernahm und man setzte das Projekt in die Tat um. Aus heutiger Sicht ein Erfolg, wie die Besucherzahlen und die teilnehmenden Mannschaften bestätigen.

Die Teams schwitzten bei kräfteraubenden Disziplinen wie Baumstammwerfen, Steinheben und Tauziehen. Die Zuschauer sahen in den schmerzverzerrten Blicken die förmlich ins Gesicht geschriebene Anstrengung. Auch weitere Kategorien kamen an diesem unterhaltsamen Nachmittag nicht zu kurz. So konnten sich die Teams in Disziplinen wie Hufeisenwerfen, Gummistiefelweitwurf, Strohballenschleudern und Baumstammtragen ihre Geschicklichkeit und ihre Ausdauer unter Beweis stellen. Alle Teilnehmer hatten einen riesigen Spaß bei dieser schottisch angehauchten Gaudi.

Gegen 18 Uhr fand die Siegerehrung statt. Im Anschluss gesellte man sich gemütlich beisammen und machte Party mit DJ Samuel Maniura vom ansässigen Radiosender "MKW - Die Main Kinzig Welle". Weitere Informationen und Fotos zu den Veranstaltungen sind auf der Webseite spielberger-highlandgames.de zu finden.

News melden

Weitere Bilder


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Die Funktion zum Hinzufügen von Kommentaren steht nur registrierten Benutzern sowie Bürgerreportern zur Verfügung.

Um ein Kommentar zu hinterlassen sowie alle weiteren Funktionen und Vorteile des Community-Nutzer in Anspruch nehmen zu können bitte wir Dich, Dich bei uns zu registrieren.

Die Registrierung ist völlig kostenfrei und Dein Account wird unmittelbar nach einer E-Mailbestätigung deinerseits freigeschaltet.

Zur Registrierung


Einloggen

Zum Seitenanfang Diese Seite drucken
© BOTINGO – Der Bote online | E-Mail: info@botingo.de