News erstellen

Erstelle einen neuen Newsbeitrag.

 

News erstellen


Hot News

Verabschiedung (von links): Andreas Jäger, Dienststellenleiter der Polizeistation Gelnhausen, Volker Schneider mit Ehefrau Sabine, Uwe Scharf, Schulfreund und Bürgermeister der Gemeinde Hasselroth, und Hugo Klein, Freund und Landtagsabgeordneter. Foto: Lachmann

Ein „Schutzmann“ geht in Ruhestand

Veröffentlicht am 11. April 2018 von botingo-redakteur-5


Volker Schneider, Dienstgruppenleiter der Polizeistation Gelnhausen

Hasselroth-Niedermittlau/Gelnhausen (lac). Für Volker Schneider beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Nach fast 43 Dienstjahren bei der Polizei geht der Polizeihauptkommissar aus Niedermittlau in den Ruhestand. Da der Wechsel vom Arbeitsalltag ins Pensionärsleben auch noch zeitnahe mit seinem runden 60. Geburtstag am Vortag zusammenfiel, war Volker Schneiders größter Wunsch, diese zwei Ereignisse heimatnah als Hüttenabend im Niedermittlauer Jugendwaldheim zu feiern.

Am 1. Oktober 1975 begann Schneiders berufliche Vita mit dem Eintritt in die hessische Polizei. Es folgten viele Weiterbildungen und Lehrgänge, und aus dem Polizeianwärter wurde ein Polizeimeister. Die Einsatzgebiete wechselten in verschiedene Polizeireviere, von Offenbach und Hanau bis Gelnhausen. Nach der Übernahme ins Beamtenverhältnis auf Lebenszeit im Jahr 1985 folgte bald die Beförderung zum Polizeiobermeister. Der Arbeitsplatz von Volker Schneider wechselte weiterhin im Raum Main-Kinzig bis zur Verwaltungsfachhochschule Wiesbaden. Mit der Fachhochschulreife und weiterem Studium war das Diplom zum Verwaltungswirt geschafft. Er schnupperte dann auch noch in die Polizeistation Großauheim hinein, ehe er im Februar 2012 seinen Dienst in der Polizeistation Gelnhausen als Dienstgruppenleiter antrat, der zum 30. April mit der Pensionierung zu Ende geht.

Den Rückblick über seine Dienstzeit hatte Schneider in eine Bilder-Präsentation per Beamer gepackt. Alte Einsatzfahrzeuge, Gruppenbilder von manchen Polizeiteams, aber auch von Situationen aus dem Dienstleben waren zu sehen. Als neuer Dienstgruppenleiter wird Hauptkommissar Stefan Enders nun Schneiders Schicht führen.

Im zweiten Teil des Abends wurde auch auf den 60. Geburtstag von Volker Schneider angestoßen.

Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch, 11. April, in der GNZ.

 

 

News melden

Weitere Bilder


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Die Funktion zum Hinzufügen von Kommentaren steht nur registrierten Benutzern sowie Bürgerreportern zur Verfügung.

Um ein Kommentar zu hinterlassen sowie alle weiteren Funktionen und Vorteile des Community-Nutzer in Anspruch nehmen zu können bitte wir Dich, Dich bei uns zu registrieren.

Die Registrierung ist völlig kostenfrei und Dein Account wird unmittelbar nach einer E-Mailbestätigung deinerseits freigeschaltet.

Zur Registrierung


Einloggen

Zum Seitenanfang Diese Seite drucken
© BOTINGO – Der Bote online | E-Mail: info@botingo.de