News erstellen

Erstelle einen neuen Newsbeitrag.

 

News erstellen


Hot News

Helfer bauen einige Dominosteine auf, die zu früh gefallen sind. Foto: Nolte

Fliege verhindert vierten Weltrekord

Veröffentlicht am 06. August 2018 von mw


Patrick Sinner und sein Team brechen erneut Domino-Rekorde

Nidda/ Kefenrod (mn/ dpa). 16 Tage Aufbauarbeit liegen hinter Patrick Sinner und seinem 20-köpfigen Team. Zudem ein Dreivierteljahr Planung. Aber die Mühe hat sich wieder gelohnt. Drei von fünf angepeilten Weltrekorden und eine deutsche Bestmarke sind sicher, als am vergangenen Freitag in der Turnhalle der Mittelstufenschule in Nidda der letzte Dominostein fällt. Doch die Freude ist nicht ungebrochen. Ein Weltrekord ist wegen einer Fliege nicht geglückt.

Größer, aufwendiger, spektakulärer: Es hat sich viel verändert, seit Patrick Sinner vor zehn Jahren seinen ersten "Domino-Day" veranstaltete. Damals stellte er 10 000 Steine im Bürgerhaus seines Heimatdorfs Kefenrod auf (die GNZ berichtete damals). "Keiner hätte gedacht, was sich daraus entwickelt", erinnert sich der 21-Jährige an die Anfänge.

Nicht nur die Anzahl der Helfer und Unterstützer sei gestiegen, vor allem die Vorbereitungszeit sei aufwendiger.

News melden

Weitere Bilder


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Die Funktion zum Hinzufügen von Kommentaren steht nur registrierten Benutzern sowie Bürgerreportern zur Verfügung.

Um ein Kommentar zu hinterlassen sowie alle weiteren Funktionen und Vorteile des Community-Nutzer in Anspruch nehmen zu können bitte wir Dich, Dich bei uns zu registrieren.

Die Registrierung ist völlig kostenfrei und Dein Account wird unmittelbar nach einer E-Mailbestätigung deinerseits freigeschaltet.

Zur Registrierung


Einloggen

Zum Seitenanfang Diese Seite drucken
© BOTINGO – Der Bote online | E-Mail: info@botingo.de