News erstellen

Erstelle einen neuen Newsbeitrag.

 

News erstellen


Hot News

„Kleinen Hessentag“ gefeiert

Veröffentlicht am 12. Juni 2018 von botingo-redakteur-5


Erdbeerfest erfolgreich / Magistrat bricht Flugreise nach Italien ab

Langenselbold (ag). Bürgermeister Jörg Muth sprach in seiner Eröffnungsrede vom "kleinen Hessentag". Und er sollte Recht behalten. Die ganze Stadt war beim neunten Erdbeersonntag auf den Beinen und feierte bei bestem Sommerwetter. Dass der Magistrat, anders als geplant, doch zugegen war, verdankte er einem Blitzeinschlag.

Eigentlich wollten Bürgermeister Muth und seine Kollegen vom Magistrat am Wochenende auf Einladung der befreundeten Stadt Chiampo in Italien das dortige Kirschblütenfest besuchen. Chiampo und die Langenselbolder Partnerstadt Mondelange aus Frankreich verbindet eine langjährige Freundschaft.

Aber der Wettergott hatte anderes im Sinn. Nachdem ein Blitz in die Tragfläche des Flugzeugs eingeschlagen war, das den Bürgermeister am Samstagabend nach Treviso bringen sollte, musste die Maschine über den Alpen umkehren und landete einige Stunden nach Abflug wieder wohlbehalten in Frankfurt. "Wir haben schon den Atem angehalten", meinte Muth im Gespräch mit der GNZ. "Zunächst wurde alles taghell, dann sackte die Maschine ab. Weil die Inspektion nur in Deutschland erfolgen konnte, mussten wir umkehren." Doch auch in Langenselbold wartete ein spannendes Programm auf den Bürgermeister, nachdem dieser gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Handel- und Gewerbevereins (HGV), Arne Schellhoß, den Erdbeersonntag eröffnet hatte.

Die Veranstalter hatten gemeinsam mit zahlreichen örtlichen Vereinen alle Hebel in Bewegung gesetzt, um einen abwechslungsreichen Tag zu gestalten. Auf Gäste warteten zahlreiche spannende Vorführungen. So konnten sie beobachten, wie aus Kupferrohren Spazierstöcke wurden oder Riesenseifenblasen am Stand der Ökumenischen Telefonseelsorge bestaunen. Für das leibliche Wohl war unter anderem mit arabischen Spezialitäten vor dem Spielwarenladen Chamäleon gesorgt. Am Stand der FDP wurde Erdbeerbier ausgeschenkt. Dazu luden zahlreiche Biergärten zum Verweilen ein. Einer der vielen Höhepunkte des Festes war die große Parade, die von der Kreuze kommend einmal das gesamte Gelände umrundete. Die Kunstradler vom Radsportverein fuhren mit waghalsigen Manövern ebenso mit wie die Langenselbolder "Klapprad-Gang".

'Mehr in der GNZ vom 12. Juni.

 

 

News melden

Weitere Bilder


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Die Funktion zum Hinzufügen von Kommentaren steht nur registrierten Benutzern sowie Bürgerreportern zur Verfügung.

Um ein Kommentar zu hinterlassen sowie alle weiteren Funktionen und Vorteile des Community-Nutzer in Anspruch nehmen zu können bitte wir Dich, Dich bei uns zu registrieren.

Die Registrierung ist völlig kostenfrei und Dein Account wird unmittelbar nach einer E-Mailbestätigung deinerseits freigeschaltet.

Zur Registrierung


Einloggen

Zum Seitenanfang Diese Seite drucken
© BOTINGO – Der Bote online | E-Mail: info@botingo.de