News erstellen

Erstelle einen neuen Newsbeitrag.

 

News erstellen


Hot News

Was passiert nach dem 7. März mit der Joh-Immobilie in der Gelnhäuser Innenstadt? Weisen die Outlet-Investoren bis dahin einen Vermietungsstand von mehr als 50 Prozent nach, geht das Gebäude in den Besitz der „Barbarossa City Outlet GmbH & Co. KG“ über. Der Gesellschaft gehört bereits das benachbarte Ditzel-Haus. Sollte das Outlet-Projekt scheitern, hat sich die Stadt dafür ein Vorkaufsrecht gesichert. Foto: Archiv

Outlet: Zwei Szenarien erscheinen realistisch / Mosaikstein Ditzel-Haus

Veröffentlicht am 02. März 2018 von botingo-redakteur-5


Gelnhausen (dan). Am kommenden Mittwoch, 7. März, läuft die finale Frist für das "Barbarossa City Outlet" aus. Bis dahin können die Projektverantwortlichen erforderliche Unterlagen einreichen, um einen Vermietungsstand von 50 Prozent nachzuweisen. Ob die Investoren das tun werden, ist völlig unklar. Im Rathaus stellt man sich deshalb auf zwei Szenarien ein.

Eigentlich gibt es aus Sicht der Stadt nur eine Königslösung: eine nachgewiesene Vermietungsquote von deutlich über 50 Prozent, am besten resultierend aus mehreren bekannten Marken. Allein, so recht will in der Barbarossastadt niemand an dieses Szenario glauben.

Wesentlich realistischer erscheinen derzeit zwei andere Optionen.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 2. März.

 

 

News melden

Weitere Bilder


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Die Funktion zum Hinzufügen von Kommentaren steht nur registrierten Benutzern sowie Bürgerreportern zur Verfügung.

Um ein Kommentar zu hinterlassen sowie alle weiteren Funktionen und Vorteile des Community-Nutzer in Anspruch nehmen zu können bitte wir Dich, Dich bei uns zu registrieren.

Die Registrierung ist völlig kostenfrei und Dein Account wird unmittelbar nach einer E-Mailbestätigung deinerseits freigeschaltet.

Zur Registrierung


Einloggen

Zum Seitenanfang Diese Seite drucken
© BOTINGO – Der Bote online | E-Mail: info@botingo.de