News erstellen

Erstelle einen neuen Newsbeitrag.

 

News erstellen


Branchensuche

Vom Autohaus bis hin zum Zoofachgeschäft – hier findest Du alles in Deiner Umgebung.

Jetzt finden

Deine Plattform BOTINGO

 

Du kennst angesagte Locations, Events oder hast einen Restauranttipp in der Region und möchtest das allen mitteilen? Du bist in einem Verein und möchtest über Deinen Verein berichten?

 

Melde Dich an und teile Deine Erfahrungen, Emotionen und Highlights mit anderen Usern und Freunden.

 

 

Jetzt registrieren

Hot News

Spessartapotheke schließt nach 183 Jahren

Veröffentlicht am 10. November 2017 von botingo-redakteur-5


Bieber: Blütezeit des Bergbaus sorgte dafür, dass die Geschäfte florierten

Biebergemünd-Bieber (hg). Am kommenden Mittwoch, 15. November, gehen in der Spessartapotheke in Bieber wohl für immer die Lichter aus. Damit geht das Geschäftssterben in dem einst gut versorgten Spessartdorf unaufhaltsam weiter. Mourad Atta wird vermutlich der letzte Apotheker von Bieber sein, der in die Geschichtsbücher des Spessartdorfes eingeht. Die Entscheidung sei ihm nicht leicht gefallen, sagt Atta, der aus Altersgründen die Apotheke schließen muss.

Die Suche nach einem Nachfolger verlief erfolglos. "Ich habe niemanden gefunden, hier am Ende von Biebergemünd", bedauert Atta. Mit der Schließung der Apotheke findet nun eine 183-jährige Geschichte ihr Ende. Im Jahr 1828 wurde in Bieber die erste Apotheke durch den Naturwissenschaftler Johann Heinrich Cassebeer (1784 bis 1850) in angemieteten Räumen des Gasthauses "Zum Hirschen" eröffnet. Seit 1834 befindet sich die Apotheke, die Mourad Atta im Juli 1973 von seinem Vorgänger übernahm, in dem Haus am Pflaster 18. Damals, sechs Jahre nach der Einrichtung, befürchtete Cassebeer Schwierigkeiten für sich, falls seine Vermieter das Anwesen veräußern würden. Außerdem machte die Bieberer Apotheke mittlerweile bessere Geschäfte als die beiden Gelnhäuser Apotheken. So entschloss sich Cassebe er, in ein eigenes Haus im Bieber umzuziehen.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 10. November.

 

 

News melden

Weitere Bilder


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Die Funktion zum Hinzufügen von Kommentaren steht nur registrierten Benutzern sowie Bürgerreportern zur Verfügung.

Um ein Kommentar zu hinterlassen sowie alle weiteren Funktionen und Vorteile des Community-Nutzer in Anspruch nehmen zu können bitte wir Dich, Dich bei uns zu registrieren.

Die Registrierung ist völlig kostenfrei und Dein Account wird unmittelbar nach einer E-Mailbestätigung deinerseits freigeschaltet.

Zur Registrierung


Einloggen

Zum Seitenanfang Diese Seite drucken
© BOTINGO – Der Bote online | E-Mail: info@botingo.de