News erstellen

Erstelle einen neuen Newsbeitrag.

 

News erstellen


Weitere Newsmeldung

Ein Mann und seine Schreibmaschinen: Der 71-jährige Armin Eisel stellt in seinem neuen Museum über 500 Exponate aus. Fotos: kelkel

Armin Eisel eröffnet Schreibmaschinenmuseum in Salmünster

Veröffentlicht am 13. Juni 2016 von botingo-redakteur-5


Bad Soden-Salmünster (kel). Die Salmünsterer Altstadt ist um eine Attraktion reicher: Am Samstagvormittag hat Armin Eisel in der Frankfurter Straße 13 sein privates Schreibmaschinenmuseum eröffnet.

Über 500 Exponate dokumentieren die technischen Fortschritte in der 150-jährigen Geschichte der mechanischen Schreibmaschine. Selbst das deutsche Schreibmaschinenmuseum in Bayreuth hat kaum mehr Exponate. "Ohne die Erfindungen rund um die Schreibmaschine gäbe es keinen Computer. Historische Schreibmaschinen sind Kulturgüter. Damit verbunden war auch der soziale Aufstieg der Frauen, die durch den Einzug der Schreibmaschinen in den Büros der aufstrebenden Industrie als Typistinnen neue Herausforderungen fanden", berichtete der Sammler bei der Eröffnung. Die heutige Generation erfahre im Museum, wie das "@"-Zeichen in der E-Mail-Adresse zu neuem Ruhm gekommen sei. Das Zeichen wurde ursprünglich als lateinische Präposition in kaufmännischen Schriftstücken verwendet und sei auf amerikanischen Schreibmaschinen 1883 als Kürzel für "zu" erschienen. Das älteste Exemplar der Sammlung ist die amerikanische Merrit, eine Eintastermaschine mit einzelnen Lettern aus dem Jahre 1889. Zusammengeklappt ist die französische "m.j. Rooy" nur viereinhalb Zentimeter hoch.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 13. Juni.

 

 

News melden

Weitere Bilder


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Die Funktion zum Hinzufügen von Kommentaren steht nur registrierten Benutzern sowie Bürgerreportern zur Verfügung.

Um ein Kommentar zu hinterlassen sowie alle weiteren Funktionen und Vorteile des Community-Nutzer in Anspruch nehmen zu können bitte wir Dich, Dich bei uns zu registrieren.

Die Registrierung ist völlig kostenfrei und Dein Account wird unmittelbar nach einer E-Mailbestätigung deinerseits freigeschaltet.

Zur Registrierung


Einloggen

Zum Seitenanfang Diese Seite drucken
© BOTINGO – Der Bote online | E-Mail: info@botingo.de