News erstellen

Erstelle einen neuen Newsbeitrag.

 

News erstellen


Branchensuche

Vom Autohaus bis hin zum Zoofachgeschäft – hier findest Du alles in Deiner Umgebung.

Jetzt finden

Deine Plattform BOTINGO

 

Du kennst angesagte Locations, Events oder hast einen Restauranttipp in der Region und möchtest das allen mitteilen? Du bist in einem Verein und möchtest über Deinen Verein berichten?

 

Melde Dich an und teile Deine Erfahrungen, Emotionen und Highlights mit anderen Usern und Freunden.

 

 

Jetzt registrieren

Schule / Bildung

Glück in der Schule?

Veröffentlicht am 05. September 2017 von botingo-redakteur-9


Schülerinnen und Schüler des evangelischen Religionskurses 10 führen "Glücksprojekte" durch

Im evangelischen Religionsunterricht von Frau Ann-Kathrin Koch haben sich die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 der Henry-Harnischfeger-Schule Bad Soden-Salmünster mit der essentiellen Frage "Was bedeutet Glück?" auseinandergesetzt und waren sich schnell einig, dass sie hierzu gerne Projekte ins Leben rufen möchten. So begannen die Schülerinnen und Schüler Anfang März mit ihren Projekten zum Thema "Glück". Jede Projektgruppe konnte frei ihre Ideen äußern, ihre Durchführung planen und unterschiedliche Ziele setzen. Es ergaben sich drei vielversprechende, eigenständige Projektgruppen.

Eine Gruppe entschied sich, Glücksbringer zu nähen. Eine andere führte eine Umfrage zum Thema "Glück" durch. Die dritte Gruppe entschloss sich, ein großes Wandbild in der Pausenhalle der Schule zu gestalten, worauf Glückssprüche in verschiedenen Sprachen zu sehen sind.

(Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler mit Frau Ann-Kathrin Koch, die in der Pausenhalle das Wandbild gestaltet haben.)

An dem Motiv und dessen Aussagekraft haben die Projektmitglieder lange gearbeitet und immer wieder neue Ideen einfließen lassen. Das Gemälde zeigt zwei Hände: Eine dunkelhäutige, männliche und hellhäutige, weibliche. Die beiden Hände halten gemeinsam einen "Glückskeks", aus dem viele Glückssprüche in verschiedenen Sprachen herausgeflogen kommen. Die verschiedenen Sprachen und die unterschiedlich farbigen Hände sollen den Zusammenhalt innerhalb der Schule symbolisieren. Der Projektgruppe war es wichtig, dass alle Mitglieder der Schule sich durch dieses Bild angesprochen fühlen können und somit niemand aus dieser Gemeinschaft ausgeschlossen wird. Aus diesem Grund schrieben sie auch die Glückssprüche in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch und Russisch.

"Alle Projekte haben tolle Ergebnisse hervorgebracht. Die Schülerinnen und Schüler haben viel Energie, Herzblut und Fleiß in Planung und Umsetzung der Projekte gesteckt. Das Engagement ging sogar soweit, dass sich einzelne Gruppen auch nach Unterrichtsschluss an die gemeinsame Projektarbeit machten. Auch kleinere oder größere Hindernisse bei der Umsetzung haben sie zusammen gemeistert", lobte Ann-Kathrin Koch ihre Lerngruppe und bedankt sich für die Verewigung des Kurses in der Pausenhalle, denn mittlerweile sind die Schülerinnen und Schüler schon weitergezogen in Ausbildung oder weiterführende Schule.

(Geschrieben von der "Schüler-Redaktionsgruppe": Jonas Schick, Joshua Löffert und Jasmin Noll)

News melden

Weitere Bilder


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Die Funktion zum Hinzufügen von Kommentaren steht nur registrierten Benutzern sowie Bürgerreportern zur Verfügung.

Um ein Kommentar zu hinterlassen sowie alle weiteren Funktionen und Vorteile des Community-Nutzer in Anspruch nehmen zu können bitte wir Dich, Dich bei uns zu registrieren.

Die Registrierung ist völlig kostenfrei und Dein Account wird unmittelbar nach einer E-Mailbestätigung deinerseits freigeschaltet.

Zur Registrierung


Einloggen

Zum Seitenanfang Diese Seite drucken
© BOTINGO – Der Bote online | E-Mail: info@botingo.de