News erstellen

Erstelle einen neuen Newsbeitrag.

 

News erstellen


Schule / Bildung

An der Altenstädter Limesschule wurden unlängst die Schulsieger des landesweiten Mathematik-Wettbewerbs geehrt. Schulleiterin Gaby Küster gratulierte, überreichte Urkunden und Buchgeschenke und wünschte viel Erfolg für die nächste Runde.

Mit Limesschülern ist stets zu rechnen

Veröffentlicht am 09. März 2018 von mw


Ein Weihnachtsmann aus Vollmilchschokolade besteht zu 30 % aus Zucker, das sind 72 g.

Berechne das Gewicht dieses Weihnachtsmannes.“ Über solchen Text- und anderen Mathematikaufgaben zu Dreieckskonstruktion, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Algebra oder Symmetrie brüteten hessenweit die Achtklässler aller Schulformen. Dies verlangte absolute Konzentration, eine schnelle Auffassungsgabe und vor allem intelligente Problemlösestrategien. An der Altenstädter Limesschule waren es eine Hauptschul-, zwei Realschul- und zwei Gymnasialklassen, die am 50. Mathematik-Wettbewerb des Landes Hessen teilnahmen. Dabei stachen einige Schüler durch hervorragende Leistungen heraus und konnten unlängst von Schulleiterin Gaby Küster und Mathe-Fachkonferenzleiter Edgar Halama geehrt werden.

Glückwünsche gingen in den Gymnasialklassen für den ersten Platz an Lara Sophie Kroll (8Ga) und Benedikt Berndt (8Gb), im Realschulbereich gewannen Larissa Mörschel (8Ra) und Hendrik Brodersen (8Rb). Unter den Hauptschülern zeigte Pascal Kiolbasa (8Ha) die besten Ergebnisse. Die Schule gratulierte mit einer Urkunde und einem Buchgeschenk „Besser rechnen ohne Taschenrechner". Die Klassenbesten vertreten nun die Gesamtschule in der kreisweiten 2. Runde.. Bei einem erfolgreichen Abschneiden werden die Schüler schließlich im Landeswettbewerb antreten. "Wir sind stolz auf eure guten Leistungen und wünschen euch viel Erfolg in der zweiten Runde“, gaben Küster und Halama den Schulsiegern mit auf den Weg.

Der Mathematik-Wettbewerb des Landes Hessen wird vom Kultusministerium durchgeführt und gibt den Schülern der achten Jahrgangsstufe Gelegenheit, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse auf dem Gebiet der Mathematik zu vergleichen. Die erste Runde des Wettbewerbs schreiben alle Schüler als Klassenarbeit mit. Die erfolgreichsten Teilnehmer kommen weiter. Ziel dieses Wettbewerbes ist es, Spaß an der Mathematik und Freude am Knobeln zu vermitteln.

News melden

Weitere Bilder


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Die Funktion zum Hinzufügen von Kommentaren steht nur registrierten Benutzern sowie Bürgerreportern zur Verfügung.

Um ein Kommentar zu hinterlassen sowie alle weiteren Funktionen und Vorteile des Community-Nutzer in Anspruch nehmen zu können bitte wir Dich, Dich bei uns zu registrieren.

Die Registrierung ist völlig kostenfrei und Dein Account wird unmittelbar nach einer E-Mailbestätigung deinerseits freigeschaltet.

Zur Registrierung


Einloggen

Zum Seitenanfang Diese Seite drucken
© BOTINGO – Der Bote online | E-Mail: info@botingo.de