News erstellen

Erstelle einen neuen Newsbeitrag.

 

News erstellen


Branchensuche

Vom Autohaus bis hin zum Zoofachgeschäft – hier findest Du alles in Deiner Umgebung.

Jetzt finden

Deine Plattform BOTINGO

 

Du kennst angesagte Locations, Events oder hast einen Restauranttipp in der Region und möchtest das allen mitteilen? Du bist in einem Verein und möchtest über Deinen Verein berichten?

 

Melde Dich an und teile Deine Erfahrungen, Emotionen und Highlights mit anderen Usern und Freunden.

 

 

Jetzt registrieren

Vereinsleben

Feuerwehr Kilianstädten: Abschlussübung zum Saisonfinale

Veröffentlicht am 13. November 2017 von botingo-redakteur-9


Mit der Zeitumstellung endet auch die "Open-Air" - Ausbildung der Feuerwehr. Traditionsgemäß findet eine Hochwert-Abschlussübung mit den Summen aus den Inhalten des gesamten Jahres statt.

Kilianstädtens Wehrführer Günther Ditzel und sein Stellvertreter Oliver Jakubek waren entsprechend kreativ, um ihre Truppe entsprechend breitgefächert anspruchsvoll zu fordern.

Übungsobjekt bildete der Hof Mühlebach in der Frankfurter Straße mit seinen verzweigten Gebäudeanteilen aus verschiedenen Zeitepochen. Erschwerend hinzu kam die sich in Bauphase befindliche Zufahrtstraße.

Zur Lage: aus dem verwinkelten Kellergewölbe aus dem 18. Jahrhundert dringen dichte Rauchschwaden, mehrere Personen werden dort vermutet.
Die Erkundung gestaltet sich schwierig, die Beleuchtung ist ausgefallen.

Unter Atemschutz mussten sich die Rettungs- und Angriffstrupps Schritt für Schritt auf allen Vieren vortasten. Die Dunkelheit in Verbindung mit dem künstlich erzeugten Rauch ließen die sprichwörtliche Hand vor den Augen nicht erkennen. Mitzuführende wasserführende Schläuche zur Brandbekämpfung erschwerten das Ganze massiv.

Instinkt, Motivation, Ausbildung - eine Kombination aus Allem führten zum Erfolg: im untersten Stockwerk fanden die Einsatzkräfte drei leblose Personen, dargestellt durch Puppen in Originalgewicht und -größe in der Nähe des Brandherdes.

Eine letzte große Kraftanstrengung: über die steile Kellertreppe wurden die Personen ins Freie gebracht und -simuliert- dem Rettungsdienst übergeben.

Bei der abschließenden Nachbesprechung zogen Ditzel und Jakubek ein positives Fazit aus der Übung und somit dem gesamten Einsatzjahr.

News melden

Weitere Bilder


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Die Funktion zum Hinzufügen von Kommentaren steht nur registrierten Benutzern sowie Bürgerreportern zur Verfügung.

Um ein Kommentar zu hinterlassen sowie alle weiteren Funktionen und Vorteile des Community-Nutzer in Anspruch nehmen zu können bitte wir Dich, Dich bei uns zu registrieren.

Die Registrierung ist völlig kostenfrei und Dein Account wird unmittelbar nach einer E-Mailbestätigung deinerseits freigeschaltet.

Zur Registrierung


Einloggen

Zum Seitenanfang Diese Seite drucken
© BOTINGO – Der Bote online | E-Mail: info@botingo.de