News erstellen

Erstelle einen neuen Newsbeitrag.

 

News erstellen


Vereinsleben

Glückliche Fellnasen in Butzbach

Veröffentlicht am 04. Juli 2018 von mw


Vier Wochen lang hatten Nicole Hartmann, Dennis Friesel, Christian Kässmayer und Andreas Arnold Sachspenden zugunsten des Tierheims in Butzbach gesammelt.

Am Sonntag haben sie das Ergebnis präsentiert und den Ehrenamtlichen vom Himmrichsweg zahlreiche Spendenartikel übergeben. Begonnen hatten sie am 1. Juni und seitdem täglich den Verlauf der Spendenaktion auf ihren Social-Media-Kanälen dokumentiert hatten. Allein das Startvideo, mit dem sie sich und die Spendenaktion vorstellten, wurde über 200-mal geteilt. Fünf Abgabestellen gab es in der Wetterau, die die beiden Friedberger Kässmayer und Arnold tags zuvor abgefahren hatten.

Am Sonntag erfolgte die Abgabe zusammen mit der Bad Nauheimerin Hartmann und dem Wölfersheimer Friesel, in dessen Verantwortung es stand, den Überblick über die Spenden zu wahren, damit der richtige Transporter gewählt wird. Letztlich wurden es über 700 Spendenartikel, die es dem Tierheim nun ermöglichen, gut ein halbes Jahr ohne erwähnenswerten Zukauf von Tiernahrung auszukommen.

Auf deren Wunschliste standen auch nicht essbare Sachspenden, die ebenfalls überreicht werden konnten. Sowohl ein Komposter ist nun dank des Spender-Netzwerkes im Besitz des Tierheims, als auch Sonnensegel, die es den Tieren im Freilauf ermöglichen, Schatten zu finden. Gerade die Nager sind froh: Ihr neues Hüttchen ist nun auch sonnengeschützt.

Seit dem Jahr 2016 unterstützt das private Sachspendenprojekt, das sich den Namen Projekt200Plus gegeben hat, gemeinnützige Vereine und Institutionen in Hessen und der Wetterau mit zwei jährlichen Projekten. Zugunsten der jüngst einem Brandanschlag zum Opfer gefallenen Jimbala Kinderfarm in Friedberg gibt es derzeit zur Ausnahme eine dritte Spendenaktion. "Als Friedberger hat es mir in der Seele wehgetan, von dem Brand zu lesen. Wir waren uns sofort einig, hier helfen zu wollen", sagt Arnold. Die Spendenaktion ist bereits gestartet. Was benötigt wird, haben die vier bereits online gestellt. Wer sich beteiligen möchte,erfährt mehr auf www.projekt200plus.de, de-de.facebook.com/Projekt200Plus/ und www.instagram.com/projekt200plus/.

News melden

Weitere Bilder


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Die Funktion zum Hinzufügen von Kommentaren steht nur registrierten Benutzern sowie Bürgerreportern zur Verfügung.

Um ein Kommentar zu hinterlassen sowie alle weiteren Funktionen und Vorteile des Community-Nutzer in Anspruch nehmen zu können bitte wir Dich, Dich bei uns zu registrieren.

Die Registrierung ist völlig kostenfrei und Dein Account wird unmittelbar nach einer E-Mailbestätigung deinerseits freigeschaltet.

Zur Registrierung


Einloggen

Zum Seitenanfang Diese Seite drucken
© BOTINGO – Der Bote online | E-Mail: info@botingo.de