News erstellen

Erstelle einen neuen Newsbeitrag.

 

News erstellen


Vereinsleben

Die Stadtkapelle Lahr unterhält das zahlreiche Publikum auf dem Dorfplatz in Altenmittlau.

Freunde aus dem Schwarzwald bereichern Ortsjubiläum

Veröffentlicht am 24. Juli 2016 von PresseMVA


 

Die Stadtkapelle Lahr und den Musikverein "Viktoria" Altenmittlau verbindet seit mittlerweile zehn Jahren eine innige Vereinsfreundschaft. Initiiert durch den damaligen Chefdirigenten des MVA findet alle zwei Jahre gegenseitiger Besuch der Mitglieder beider Orchester statt. 2014 reisten die Altenmittlauer so in den Schwarzwald, um beim überregional bekannten Blumen- und Kulturfestival Chrysanthema bunte Eindrücke der malerischen Stadt zu gewinnen. Natürlich wurde dabei auch musiziert, auf dem Marktplatz gab man ein gefeiertes Platzkonzert.

Dass das 2500-Einwohner-Dorf Altenmittlau ungleich weniger Anziehungskraft als Lahr besitzt, war für 55 Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle dennoch kein Grund, von dort erneut die Reise zur hessisch-bayerische Landesgrenze anzutreten. Immerhin konnte man den diesjährigen Besuch mit einer großen Feierlichkeit zusammenlegen, dem Ortsjubiläum 825 Jahre Altenmittlau.

Am Samstag, dem 16. Juli, erhielten die Lahrer nach ihrer Ankunft zunächst eine Führung durch die Gelnhäuser Altstadt, bevor sie in Altenmittlau herzlich von ihren Freunden und Gastgebern empfangen wurden. Die überwiegende Mehrheit sollte privat bei den Mitgliedern der Viktoria untergebracht werden, sodass sich die Ankömmlinge zunächst ihren Quartiergebern folgend trennten. Am frühen Abend kam man dann jedoch wieder auf dem festlich geschmückten und bereits gut gefüllten Dorfplatz zusammen, wo die Feierlichkeiten bereits im vollen Gange waren.

Auf der großen Bühne spielte zunächst die lokale Band V8, die mit ihrem fetzigen Bläsersatz auch bei den Orchestermusikern beider Vereine auf Anklang stieß. Anschließend sorgten die aus dem Raum Nürnberg stammenden Jungs von KAWOGL bis tief in die Nacht für ausgelassene Stimmung. An diesem lauen Sommerabend hatten Lahrer wie Altenmittlauer sichtlich gemeinsamen Spaß und so war es nur folgerichtig, dass den meisten am folgenden Morgen die kurze Nacht ins Gesicht geschrieben stand.

Dem musikalischen Höhepunkt des Wochenendes tat dies jedoch keinen Abbruch: Gemeinsam gestaltete man nach dem Festgottesdienst den musikalischen Frühschoppen mit einem Doppelkonzert. Mit einer Mischung aus traditioneller Blasmusik, Evergreens und gefälliger Originalkompositionen traf man genau den Geschmack des bereits zahlreich erschienenen Publikums. Bis zur Mittagszeit erfüllte man den lebendigen Dorfplatz mit ebenso lebendiger Musik und tauschte in den Pausen Erlebnisse des Vorabends und der letzten zwei Jahre miteinander aus.

Um die frühe Nachmittagszeit bestiegen die Lahrer dann wieder ihren Doppeldeckerbus und traten die Heimreise an, während sie von der Viktoria mit Gesang verabschiedet wurden. Spätestens in zwei Jahren wird man sich dann wieder sehen, wenn es wieder Zeit für die Altenmittlauer wird, in den Schwarzwald zu reisen. Dann findet in Lahr übrigens die Landesgartenschau Baden-Württemberg statt.

 

 

News melden

Weitere Bilder


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Die Funktion zum Hinzufügen von Kommentaren steht nur registrierten Benutzern sowie Bürgerreportern zur Verfügung.

Um ein Kommentar zu hinterlassen sowie alle weiteren Funktionen und Vorteile des Community-Nutzer in Anspruch nehmen zu können bitte wir Dich, Dich bei uns zu registrieren.

Die Registrierung ist völlig kostenfrei und Dein Account wird unmittelbar nach einer E-Mailbestätigung deinerseits freigeschaltet.

Zur Registrierung


Einloggen

Zum Seitenanfang Diese Seite drucken
© BOTINGO – Der Bote online | E-Mail: info@botingo.de